SPD Markgröningen & Unterriexingen

Wahlprogramm 2024

Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2024 der SPD Markgröningen/Unterriexingen

· Bildung und Betreuung: Bildung ist die Grundlage für die persönliche Entwicklung und sollte daher Priorität haben.

· Sicherheit und Ordnung: Ein sicheres Umfeld ist essentiell für das Wohlbefinden der Bürger.

· Umwelt, Natur, Artenvielfalt: Der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen ist für die Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit der Gemeinde von Bedeutung.

· Verkehr und Nahverkehr: Die Mobilität spielt eine zentrale Rolle im Alltag und sollte effizient und nachhaltig gestaltet sein.

· Stadtentwicklung: Eine durchdachte Stadtentwicklung schafft Lebensräume, die den Bedürfnissen der Bürger gerecht werden.

· Finanzielle Nachhaltigkeit: Eine solide Finanzpolitik ist die Basis für die Umsetzung aller anderen Vorhaben.

· Sport: Sport fördert die Gesundheit und das Gemeinschaftsgefühl und sollte unterstützt werden.

· Stärkung des Ehrenamts: Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Pfeiler der Gesellschaft und verdient Anerkennung und Förderung.

Bildung und Betreuung

Chancengleichheit und starke Familien in Markgröningen: Wir setzen uns für eine bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige Bildung und Betreuung ein.

· Beitragsfreiheit: Wir fordern die Beitragsfreiheit für den Besuch von Kita und Kindergarten, um alle Familien finanziell zu entlasten. Dies können wir nur mit Hilfe der Landesregierung realisieren. Bis dahin halten wir die einkommensabhängige Gebührenordnung für sozial.

· Ausbau der U3-Betreuung: Die Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren sollen weiter ausgebaut werden, um den Bedürfnissen junger Familien gerecht zu werden.

· Unterstützung für Tagesmütter: Wir fördern Tagesmütter und setzen uns für den Abbau von Bürokratie und Hürden bei der privaten Kinderbetreuung ein.

· Stärkung von Betreuungsnetzwerken: Wir wollen Netzwerke für Betreuungsangebote an Grundschulen und weiterführenden Schulen stärken.

· Landerngrundschule: Eine Entscheidung muss zeitnah getroffen werden: Sanierung oder Neubau.

· Familienzentrum: Wir planen spätestens mit der Realisierung eines Wohngebiets auf dem Ziegelei-Gelände den Aufbau eines Familienzentrums als Anlaufstelle für Beratung und Unterstützung.

Sicherheit und Ordnung

Wir setzen uns für ein sicheres und lebenswertes Markgröningen ein. Unsere Maßnahmen zielen darauf ab, das Sicherheitsgefühl zu stärken und die Lebensqualität in unserer Stadt zu verbessern. Hier sind unsere wichtigsten Punkte:

· Mehr Polizeipräsenz für ein sicheres Gefühl: Wir werden dafür sorgen, dass die Polizei nicht nur tagsüber, sondern auch nachts im Innenstadtbereich und an den Bahnanlagen präsent ist. So können wir gemeinsam für mehr Sicherheit sorgen.

· Verkehrsüberwachung und Kontrollen: Um die Sicherheit unserer Kinder zu gewährleisten, werden wir uns dafür einsetzen, dass die Verkehrsüberwachung rund um Schulen und Kindergärten häufiger durchgeführt wird.

· Nachtspaziergänge für mehr Gemeinschaft: Wir möchten freiwillige Nachtspaziergänge wieder einführen. Gemeinsam können wir die Stadt erkunden und für ein besseres Miteinander sorgen.

· Aufklärung für Asylbewerber: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Migrationsbüro werden Informationsveranstaltungen für neue Asylbewerber durchführen. So können wir ihnen helfen, sich in unserer Stadt zurechtzufinden.

· Ordnungsamt ausbauen: Wir benötigen eine stärkere Präsenz des Ordnungsamtes vor allem am Wochenende in der Innenstadt. Hierfür werden wir uns stark machen.

· Konsequente Parkverbote und weniger Verkehrssünder: Mit einem starken Ordnungsamt können Parkverbote strenger kontrolliert und Verkehrssünder konsequent anzeigt werden. So schaffen wir mehr Ordnung und Sicherheit auf unseren Straßen.

· Aktive Kommunikation gegen Ruhestörungen: Wir möchten die Stadt lebenswerter machen, besonders im Innenstadtbereich und auf dem Marktplatz. Durch aktive Kommunikation können wir Ruhestörungen vorbeugen und das Zusammenleben angenehmer gestalten.

Umwelt, Natur, Artenvielfalt

Für eine nachhaltige und vielfältige Umwelt in Markgröningen: Unser Wahlprogramm zum Thema Umwelt, Natur und biologische Vielfalt setzt auf Schutz, Bewusstsein und aktive Maßnahmen.

· Pro Mensch und Pro Natur: Wir denken sowohl an die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger als auch an den Erhalt unserer natürlichen Ressourcen – Boden, Wasser, Luft und Tierwelt.

· Aktuelle Probleme: Wir stehen vor Herausforderungen wie schlechter Luft, verstopften Straßen, Lärm und dem Verlust der Artenvielfalt. Umweltverschmutzung durch wilde Abfälle, Verunreinigungen des Wassers (z. B. durch Landwirtschaft und Plastikrückstände) sowie mangelndes Bewusstsein und Gleichgültigkeit sind weitere Probleme.

· Ziele:

o Lebenswerte Umwelt für die nächsten Generationen: Wir möchten eine Umwelt hinterlassen, die auch unseren Kindern und Enkeln ein gutes Leben ermöglicht.

o Eigenverantwortung: Jeder Einzelne ist aufgerufen, Verantwortung für unsere Umwelt zu übernehmen.

o Naherholung und Tourismus: Eine intakte Natur bietet Chancen für Erholung und Tourismus.

· Maßnahmen:

o Informationsbroschüre für Neubürger: Wir bieten Informationen zu Häckselplatz, Schadstoffmobil, Recycling-Möglichkeiten, Hundekot-Behältern, Repair-Café und Beteiligung an Solaranlagen.

o Grüne Oasen in der Stadt: Wir unterstützen Hausbesitzer bei der Anlage blühender Grünflächen und Gärten. Kleingärten sollen gepachtet werden, und die Bodenbeschaffenheit wird geklärt. Das Thema Urban Gardening, also frei zugängliche Gartenanlagen im Stadtgebiet, wollen wir weiterverfolgen.

o Öffentlichkeitsarbeit und Ideenwerkstatt: Sauberes Markgröningen ist unser Ziel. Pflege-Patenschaften, ein Gerätepool und Schulungen für Interessierte sind Teil unserer Strategie.

o Naturschutzbeauftragte stärken: Wir wollen die Stelle der Naturschutzbeauftragten ausbauen und weiterentwickeln.

o Zusammenarbeit mit Bürgern und Organisationen: Gemeinsam mit der Lokalen Agenda, BUND, NABU und dem Bürgerverein setzen wir zukunftsorientierte Maßnahmen um. Die Erhaltung der biologischen Vielfalt steht im Fokus.

o Streuobstwiesen und Schafbeweidung: Wir unterstützen die Pflege von Streuobstwiesen und werben für den Schafhaltungsfonds.

o Stadt-Land-Kooperation: Die Zusammenarbeit zwischen Stadt, Landwirtschaft und Jägern soll die biologische Vielfalt in unserer Region bewahren.

Verkehr und Nahverkehr

Chancen für eine moderne und sichere Mobilität in Markgröningen: Unser Wahlprogramm zum Thema Verkehr und Nahverkehr setzt auf Verkehrssicherheit, bessere Busverbindungen und eine nachhaltige Stadtentwicklung.

· Verkehrssicherheit rund um Schulen und Kindergärten:Wir möchten “sichere Schulwege” schaffen, indem wir elektronische Geschwindigkeitsüberwachungen vor Schulen, Kindergärten und Seniorenheimen verstärken. Zusätzlich sensibilisieren wir Verkehrsteilnehmer durch elektronische Geschwindigkeitstafeln bei Geschwindigkeitsüberschreitungen.

· Höhere Taktung von Bussen für Unterriexingen:Wir setzen uns für eine verbesserte Busanbindung ein, um die Mobilität der Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen.

· Stadtbahnanbindung nach Ludwigsburg: Die Stadtbahnanbindung von Markgröningen nach Ludwigsburg hat für uns oberste Priorität. Im Zuge dessen planen wir auch neue Buslinien, wie beispielsweise einen Stadtbus, um den Bahnhof in Markgröningen zu erreichen. Eine Verlängerung der Stadtbahnstrecke in Richtung Festplatz lehnen wir ab.

· Einbahnstraßenkonzepte für mehr Verkehrsfluss:Wir prüfen die Einführung von Einbahnstraßen, um den Verkehrsfluss zu verbessern.

· Mehr Zebrastreifen: Wir setzen uns für mehr Zebrastreifen ein, um Fußgängern sichere Überquerungen zu ermöglichen.

· Stärkung des Bürgerbusses: Der Bürgerbus soll weiter gestärkt werden, um eine flexible und bedarfsgerechte Mobilität anzubieten.

· Einheitliche Geschwindigkeitsbeschränkung: Wir planen eine einheitliche Geschwindigkeitsbegrenzung, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Die jetzt geltenden unterschiedlichen Geschwindigkeiten im Ort, 30, 40 und 50 sorgen für Unsicherheit – für alle Verkehrsteilnehmer.

Stadtentwicklung

Markgröningen wächst mit Ihnen – lebenswert und zukunftsorientiert. Unser Plan für die Stadtentwicklung setzt auf bezahlbaren Wohnraum und eine hohe Lebensqualität.

· Bezahlbarer Wohnraum: Wir geben der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Markgröningen und Unterriexingen höchste Priorität. Mit einer stadteigenen Wohnbaugesellschaft lässt sich dieses Ziel erreichen.

· Lebensqualität in Wohngebieten: Wir wollen, dass Wohngebiete lebenswerter werden. Die Lebensqualität der Menschen darf nicht durch Lärm, Abgase oder Verkehr beeinträchtigt werden.

· Sozialer Wohnraum: Bei neuen Bauprojekten setzen wir uns dafür ein, dass mindestens 10% der Wohnfläche für sozialen Wohnraum reserviert wird.

· Überprüfung neuer Bauprojekte: Wir hinterfragen kritisch die Sinnhaftigkeit von Gewerbeeinheiten in Mischgebieten, insbesondere wenn diese nicht genutzt werden oder störend wirken.

· Urbane Gebiete statt Mischgebiete: Wir streben an, neue Bebauungspläne als urbane Gebiete zu gestalten, um den Bedürfnissen der Menschen besser gerecht zu werden und Leerstände zu vermeiden.

· Verkehrsanbindung von Gewerbeeinheiten: Gewerbeeinheiten sollen besser erreichbar sein. Wir planen, Mischgebiete in Wohngebiete umzuwandeln oder als urbane Gebiete neu zu planen.

· Grüne Lungen für Markgröningen: Wir setzen uns für die Schaffung von kleinen parkähnlichen Anlagen ein, um der ständigen Bebauung entgegenzuwirken und grüne Oasen in der Stadt zu schaffen.

· Trennung von Gewerbe- und Wohngebieten: Gewerbegebiete sollen von Wohngebieten getrennt und mit besserer Anbindung, beispielsweise in Richtung B10, angesiedelt werden.

· Leerstandsmanagement: Wir entwickeln Konzepte gegen die hohe Anzahl an Leerständen und beleben die Innenstadt.

Gestaltungsbeirat: Wir fordern die Einrichtung eines Gestaltungsbeirats, um die städtebauliche Qualität in Markgröningen zu sichern.

Finanzielle Nachhaltigkeit

Für eine zukunftsfähige Stadt Markgröningen: Wir setzen auf finanzielle Nachhaltigkeit, um Innovation zu fördern und Wohlstand für alle zu sichern.

· Investorensuche für neue Technologien: Wir werden aktiv nach Investoren suchen, die neue Technologien in Markgröningen ansiedeln möchten. Dadurch schaffen wir Arbeitsplätze und fördern den technologischen Fortschritt.

· Attraktiver Standort für Technologiefirmen: Wir setzen uns dafür ein, dass Markgröningen ein attraktiver Standort für Technologiefirmen wird. Das zieht Unternehmen an und stärkt unsere Wirtschaft.

· Entwicklung von Gewerbeflächen: Wir planen die Entwicklung neuer Gewerbeflächen, um Unternehmen Raum für Wachstum zu bieten. Gleichzeitig prüfen wir die Umwandlung bestehender Flächen, um die Wirtschaftsförderung zu unterstützen.

· Effizientes Kostenmanagement: Wir setzen auf ein effizientes Kostenmanagement, um die Finanzen der Stadt nachhaltig zu sichern. Dabei achten wir darauf, dass notwendige Ausgaben sinnvoll eingesetzt werden.

Sport

Wir setzen uns für eine vielfältige und aktive Sportlandschaft in unserer Stadt ein. Unsere Ziele sind klar:

· Interkommunales Stadtbad: Wir möchten die Verwaltung dazu ermutigen, Gespräche über ein gemeinsames Stadtbad mit den umliegenden Gemeinden Asperg, Tamm, Möglingen und Schwieberdingen aufzunehmen. Ein solches Bad würde nicht nur die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger verbessern, sondern auch die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden stärken.

· Kalthalle für diverse Sportarten in Unterriexingen: Wir wollen eine moderne Kalthalle schaffen, die Platz für verschiedene Sportarten bietet. Ob Basketball, Volleyball oder Badminton – hier sollen alle auf ihre Kosten kommen.

· Seniorensport (60+): Unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger liegen uns am Herzen. Wir werden uns verstärkt um den Seniorensport kümmern, damit auch sie die Möglichkeit haben, aktiv zu bleiben und sich fit zu halten.

· Stadtspiel mit sportlichen Aktivitäten: Das Stadtspiel soll wieder aufleben! Wir möchten es mit sportlichen Aktivitäten bereichern, damit Jung und Alt gemeinsam Spaß haben und sich bewegen können.

· Sportplatz am Glemstal: Wir werden den Sportplatz am Glemstal beibehalten und aufwerten. Hier sollen alle Sportbegeisterten die Möglichkeit haben, sich auszutoben und ihrer Leidenschaft nachzugehen.

· Umbau des alten Bads: Das alte Bad bietet Potenzial für eine neue Nutzung. Wir denken an eine Gymnastikhalle oder eine Mensa für die Ludwig-Heyd-Schule. So können wir die vorhandenen Ressourcen sinnvoll nutzen und für unsere Bürgerinnen und Bürger Mehrwert schaffen. Dies gilt aber erst, wenn ein interkommunales Stadtbad realisiert ist.

 

Stärkung des Ehrenamts

Gemeinsam für eine starke Gemeinschaft: In unserem Wahlprogramm setzen wir uns für die Stärkung des Ehrenamts und der Vereinsarbeit ein. Erfahren Sie mehr über unsere Pläne!

· Vereine vorstellen: Wir möchten Möglichkeiten schaffen, damit Vereine sich der Öffentlichkeit präsentieren können.

· Rechtliche Unterstützung für Vereine: Wir wollen Vereine bei rechtlichen Fragen wie Steuererklärungen und Datenschutz unterstützen.

· Finanzielle Förderung des Ehrenamts: Ehrenamtliche Arbeit ist wertvoll. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass das Ehrenamt finanziell stärker gefördert wird.

· Bonus für ehrenamtliche Tätigkeiten: Personen, die sich ehrenamtlich engagieren, sollen von Vergünstigungen profitieren. Das kann in Form von Sachleistungen oder Nachlässen bei Rechnungen und Gebühren geschehen.

· Gemeinsame Geschäftsstelle für Sportvereine: Durch eine zentrale Anlaufstelle für Sportvereine können Fördergelder effizienter genutzt werden. Außerdem verbessern wir die Außendarstellung der Vereine.

· Örtlichkeit für Ehrenamtliche und Vereine (Schießhäusle): Wir setzen uns für einen Ort ein, an dem Ehrenamtliche und Vereine sich treffen und austauschen können.

· Seniorenbetreuung: Wir möchten die Seniorenbetreuung ausbauen und eine volle Stelle in der Begegnungsstätte schaffen.

· Stärkung des Jugendgemeinderats und Jugendbeirats: Die Jugend hat eine wichtige Stimme. Wir werden den Jugendgemeinderat und Jugendbeirat stärken, damit junge Menschen aktiv an kommunalen Entscheidungen teilhaben können.

 

Online Spende

AKTUELLE TERMINE

Alle Termine öffnen.

09.06.2024, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunal und Europawahlen
SPD Markgröningen & Unterriexingen (spd-markgroeningen.de)

20.07.2024, 16:30 Uhr - 21:00 Uhr Sommerfest der SPD Markgröningen

Alle Termine

Mitglied werden

SPD Mitglied werden!

Finden Sie uns auf Facebook